Unser Abenteuer

Seit 1997 sind wir begeistert von der Vielfalt und dem Feuer der Opale. Und auch von den Menschen die unter grossen Anstrengungen im Outback von Australien nach den Kostbarkeiten suchen. Echte Pioniere, echte Charakter-Typen.

Uns hat aber der Schmuck sehr selten wirklich gefallen, bei dem ein Opal verarbeitet worden ist. Wir haben auch viele Leute kennegelernt, denen es ähnlich geht. So begannen wir von unserer eigenen Schmuckkollektion zu träumen. Keine uninspirierte Massenware aus China und kein Schmuck, der das Image eines Erbstückes hat. Edel, frisch und zeitgemäss soll er sein und der Trägerin lange Freude bereiten.

Als wir dann während der Weihnachtszeit wegen grossen Überschwemmungen in einer Opalsuchersiedlung steckengeblieben sind und die Gastfreundschaft der Menschen dort draussen einmal mehr erleben durften, haben wir beschlossen, unsern Traum Wirklichkeit werden zu lassen. Ein Jahr später reisten wir wieder mit unseren drei Jungs nach Australien und besuchten die Opalfelder in West-Queensland, um die Steine für unsere 1. Kollektion zu beschaffen.

Der Pioniergeist der Opalschürfer hat uns auch gepackt. So waren wir die ersten Max Havelaar-Goldschmied-Partner in Mitteleuropa:

Und wir sind die ersten mitteleuropäischen Mitglieder der australischen Opal Association!
http://www.opal.asn.au

Claudia Röthenmund

Kreativität und handwerkliches Geschick sind ihre Stärken. Claudia designt die Schmuckstücke und schleift die Steine.

Dieser Zeitschriften-Artikel beschreibt unseren Weg sehr gut.

Ruedi Röthenmund

Als gelernter IT-Manager und Theologe ist er zuständig für Marketing, Beschaffung und Business Administration.

TOP